Wohnquartier Hilligenwöhren
Hannover 2016 - 3. Preis

Info

Kooperativer nicht öffentlicher Planungswettbewerb

Das Baufeld bildet mit seiner offenen Blockrandbebauung den Eingang in das neue Wohnquartier Hilligenwöhren und umschließt den ruhigen, gemeinschaftlich nutzbaren Innenhof. Der Block und der Innenraum gliedern sich in zwei Teilbereiche. Die zwei nördlichen Gebäude sind schwerpunktmäßig für Familienwohnen konzipiert und umschließen den ruhigen, begrünten Bereich des Innenhofes. Das Gebäude im Süden bildet Raum für neue Ansätze des gemeinschaftlichen Wohnens und gleichzeitig das Entree für das Quartier. Entsprechend der Bedeutung des Baufeldes als Eingangssituation in das Quartier, bieten die Erdgeschossbereiche besondere Qualitäten für die Belebung der Außenräume. Das Innere des Wohnhofes ist autofrei. Die Erschließung der Wohnungen erfolgt für Gebäude 2 und 3 über Treppenhäuser und Laubengänge. Die Wohnungen des Gemeinschaftswohngebäudes werden vom Innenhof über ein großzügiges Treppenhaus erschlossen.
Die privaten Gärten, Terrassen und Eingangsbereiche orientieren sich zu den Außenseiten der Baukörper. Im Inneren des Blockes sind halböffentliche Gemeinschaftsflächen vorgesehen, aufgeteilt in zwei Platzräume mit unterschiedlichem Milieu und Nutzung.

Bauherr: Bothfelder Kamp GmbH & Co. KG